Info zur Kurabgabe / Kurkarten

Bei Buchung benötigen wir für die Kurkarten den Vor- und Zunamen aller Reisenden.
Bei Personen unter 18 Jahre zusätzlich das Alter sowie das Geburtsdatum.
Kinder bis 14 Jahre benötigen keine Kurkarte.
Kinder ab 14 Jahre erhalten kostenfrei eine Kurkarte.

Die Kurabgabe 2017 (ab 18 Jahre) beträgt pro Pers./Nacht: 
vom 01.Januar bis 30.April:  1,65 Euro.
vom 01.Mai bis 31.Oktober: 3,30 Euro.
vom 01.November bis 31.Dezember: 1,65 Euro.

Änderungen durch den Tourismus-Service-Westerland vorbehalten.

Ermäßigung erhalten, daher unbedingt bei Buchung anmelden:
Teilnehmer von eingetragenen Seminaren sowie nachgewiesenem
beruflichen Aufenthalt sind 2 Tage von der Kurabgabe befreit.
Behinderte ab 80% (bitte den Nachweis mitführen) erhalten 20% Ermäßigung, die amtlich
eingetragene Begleitperson (Vor- u.Zuname wird benötigt) ist von der Kurabgabe befreit.

Die Kurabgabe ist eine kommunale Abgabe. Daher ist diese beim Vermieter zu entrichten.

Mit den Einnahmen der Kurabgabe werden verschiedene Dienstleistungen für seine Bade- und Kurgäste finanziert.
Dazu gehören die vielen Hände, die für Ordnung und Sauberkeit am Strand sorgen, die ausgebildeten Rettungsschwimmer an den Strandabschnitten und nicht zu vergessen die verschiedenen Konzertveranstaltungen, Vortragsreihen, Strandgymnastik oder die beliebte Kinder-Animation.
Unter Vorlage der Kurkarte können viele Veranstaltungen auf der Insel vergünstigt oder gar kostenlos genutzt werden.

Die Kurabgabe kommt also allen Gästen zu Gute!

Für nähere Informationen steht Ihnen selbstverständlich Ihr Gastgeber oder die Kurverwaltung bzw. der Tourismus-Service zur Verfügung.